Zum Geleit

Liebe Ehrenamtler in der Stadt und im Landkreis Regensburg

 

Tag für Tag, jahrein, jahraus geben Sie vielen Menschen das Beste, was Sie haben: Ihre Zeit und Ihr Engagement. Freiwillig gestalten Sie das gesellschaftliche Leben in der Stadt und im Landkreis Regensburg mit. Sie haben einen großen Anteil daran, dass Gemeinschaft gelingt, dass Vereinsarbeit Früchte trägt, dass Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Ohne Sie, ohne Ihren Idealismus, wären wir ein Stück ärmer.

Sie, liebe ehrenamtlich Tätigen, wollen wir in diesem Jahr mit dem „6. Sparkassen-Bürgerpreis“ in besonderer Weise würdigen. Wir bereiten wieder den Menschen die Bühne, die sich über die Maßen für Ihre Mitmenschen in den Bereichen Soziales, Kultur und Sport engagieren. Außerdem vergeben wir ganz neu einen Sonderpreis für ein Lebenswerk. Der Sparkassen-Bürgerpreis ist mit insgesamt 25.000 Euro in den verschiedenen Kategorien dotiert und damit einer der höchst dotierten Preise für das Ehrenamt in Deutschland. In den Kategorien Soziales, Kultur und Sport vergibt unsere Jury jeweils drei Preise, die mit 4.000 Euro (1. Preis), 2.000 Euro (2. Preis) und 1.000 Euro (3. Preis) ausgestattet sind. Der Sonderpreis für das Lebenswerk hat eine Höhe von 4.000 Euro.

Was könnten Sie nicht alles mit dem Preisgeld für Ihren Verein schaffen? Stehen Sie für Ihr Projekt! Bewerben Sie sich um den „Sparkassen-Bürgerpreis 2017“ oder schlagen Sie jemanden vor, der den „Sparkassen-Bürgerpreis“ erhalten soll. Wir freuen uns auf alle Bewerbungen.

Je mehr Bewerbungen bei uns eingehen, desto besser. Denn die Bühne, die wir dem Ehrenamt bereiten wollen, soll möglichst groß sein. Das gilt für unsere Bürgerpreis-Gala im Herbst im Aurelium Lappersdorf, zu der alle Bewerber eingeladen sind und bei der die Gewinner in den einzelnen Kategorien erstmals verkündet werden. Es gilt auch für die breite Berichterstattung im Vorfeld durch unsere Medienpartner TVA Ostbayern, Mittelbayerische Zeitung und Radio Charivari. Das Ehrenamt steht bei uns im Rampenlicht. Einfach Ehrensache!

Ihre

Manfred Pitzl       Franz-Xaver Lindl         Dr. Markus Witt

 

 

Geschichte

Bereits mit dem ersten „Sparkassen-Bürgerpreis“ 2009 konnten wir zeigen, was alles möglich ist, wenn Wunsch, Tatendrang, Aufgabe und das Selbstverständnis eines regionalen Finanzdienstleisters zusammenkommen: Einer der höchst dotierten Ehrenamtspreise, die es in Deutschland gibt. Dieser stärkt seitdem regelmäßig alle zwei Jahre das Ehrenamt in Stadt und Landkreis Regensburg: Im Wechsel mit den „Helfer-Wochen“, in denen unsere Mitarbeiter Hand in Hand mit Aktiven aus Projekten und Initiativen kräftig anpacken.

Ziel

Tag für Tag, jahrein, jahraus geben Sie vielen Menschen das Beste, was Sie haben: Ihre Zeit und Ihr Engagement. Freiwillig gestalten Sie das gesellschaftliche Leben in der Stadt und im Landkreis Regensburg mit. Sie haben einen großen Anteil daran, dass Gemeinschaft gelingt, dass Vereinsarbeit Früchte trägt, dass Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Ohne Sie, ohne Ihren Idealismus, wären wir ein Stück ärmer. Auf dieses Engagement, das nicht selten im Verborgenen stattfindet, möchten wir einen Scheinwerfer richten. Das, was Sie leisten, wollen wir würdigen. Unsere Medienpartner helfen uns dabei. Denn Sie erzählen Ihre Geschichte und machen so Ihr Projekt bekannt.

Dotierung

Der Sparkassen-Bürgerpreis ist mit insgesamt 25.000 Euro in den verschiedenen Kategorien dotiert und damit einer der höchst dotierten Preise für das Ehrenamt in Deutschland. In den Kategorien Soziales, Kultur und Sport vergibt unsere Jury jeweils drei Preise, die mit 4.000 Euro (1. Preis), 2.000 Euro (2. Preis) und 1.000 Euro (3. Preis) ausgestattet sind. Der Sonderpreis für das Lebenswerk hat eine Höhe von 4.000 Euro.