Fußballtreff Regensburg

Benjamin Kraftzyk

Aus einem lockeren und unregelmäßigen Treffen zum Kicken, entwickelte sich 2012 der Fußballtreff Regensburg. Eines der Gründungsmitglieder war Benjamin Kraftzyk, der sich auch heute noch leidenschaftlich und aktiv für das Projekt engagiert. Seit August 2016 hat sich der Fußballtreff Regensburg fest unter der Trägerschaft des CVJM Regensburg e.V. etabliert. Der Fußballtreff Regensburg ist ein Projekt, das mit Hilfe von Fußball die Regensburger verbinden möchte. Zielgruppe sind alle Regensburger, die gerne Gemeinschaft und / oder Fußball suchen. Es spielen Männer und Frauen aller Altersgruppen (12 bis 50), Nationalitäten und Konfessionen zusammen. Auch Flüchtlinge waren von Beginn an Teil des Projektes. Im Schnitt sind 20 bis 40 Teilnehmer am Start, die jeden Montagabend im Turniermodus gegeneinander spielen. Werte wie Respekt, Fairness und Gemeinschaft stehen bei jedem Treffen im Vordergrund. Der Fußballtreff finanziert sich über Spenden, die in eine Spendenbox bei dem Treff selbst gegeben werden. Ausgaben für die Platzmiete, Fußbälle, Leibchen, Hütchen und weitere Ausrüstung werden dadurch knapp gedeckt.

Zurück