ESV 1927 Handball

Gerhard Fränkel

G erhard Fränkel lebt Handball. 50 Jahre ist Gerhard Fränkel bereits Mitglied beim ESV 1927 Regensburg (Abteilung Handball). Seit 25 Jahren engagiert er sich ehrenamtlich für den Handballsport in Regensburg. Er ist als aktiver Handball-Schiedsrichter tätig und war von 2002 bis 2012 auch Teammanager des Aushängeschildes des ESV 1927 Regensburg, der 1. Frauen-Mannschaft.

Er hat sehr großen Anteil daran, dass es in Regensburg seit vielen Jahren erfolgreichen, attraktiven Frauenhandball gibt. Sportlicher Höhepunkt dieser Zeit war für ihn der Aufstieg der Frauen 1-Mannschaft in die 2. Bundesliga in der Saison 2003/2004. Auch nach seiner aktiven Zeit als Teammanger engagiert er sich bis heute für die organisatorischen Belange des heute in der Dritten Liga spielenden 1.Frauen-Teams. Der Regensburger setzt er sich für einen reibungslosen Ablauf der Heimspiele ein und organisiert die oft sehr weiten Auswärtsfahrten mit dem Mannschaftsbus.

Seit der Gründung des Fördervereins der ESV-Handballer e.V. im Jahr 2012, die Gerhard Fränkel federführend mit initiierte, engagiert er sich zudem für die Unterstützung der erfolgreichen Jugendmannschaften des ESV 1927 (zum Beispiel bei der Beschaffung der erforderlichen Spielkleidung oder der Gewinnung von Sponsoren für die Jugendteams). Im Rahmen der vielfältigen Aktivitäten des Fördervereins setzt er sich dafür ein, Kinder und Jugendliche für das Sporttreiben zu gewinnen und für den Handballsport zu interessieren.

Zurück